Seitenkopf Wissenswertes

Schreibhandwechsel (Rückschulung)

Wird bei einem Schulkind mittels Händigkeitstest festgestellt, dass die verwendete Schreibhand nicht die dominante ist, so bringt ein Schreibhandwechsel meist eine große Entlastung für das betroffene Kind. Dies betrifft überwiegend linkshändige Kinder, aber es kommt auch vor, dass kleine Rechtshänder_innen nach Verletzungen der dominanten Hand oder druch Nachahmung eines Geschwisters zu einer linken Schreibhand kommen, die nicht passend ist.

Je weniger Schuljahre vergangen sind, umso schneller kann der Schreibhandwechsel vollzogen werden. Bis zur 4. Klasse Volksschule ist diese Veränderung meist völlig unproblematisch durchführbar. Später müssen die Chancen auf ein Gelingen mit den betroffenen Schüler_innen in der Rückschulungsberatung gut überlegt werden.

Rückschulung-linkshändige-Kinder
Dringend notwendig für eine erfolgreiche Umsetzung sind:

Lesen Sie mehr zu dem Thema bei:
Text und Bilder: Maga Andrea Hayek-Schwarz - 2016

zurück zu Wissenswertes

  Start   Über uns   Wissenswertes   Praktisches   Aktivitäten   Verein